Radio LifeChannel Interview

Radio LifeChannel Interview

Im Beitrag erzählen wir über unseren Einsatz in Moldawien, warum wir hier sind und wie wir den Krieg erleben.

― von Familie Schoch / 14. Juli 2022

« zurück zur Übersicht

Eine Schweizer Familie in Moldawien

von Radio Life Channel / Publiziert: 14.07.2022

Seit vergangenem September halten sich Tim und Silvia Schoch mit ihren vier Kindern in Moldawien auf. Die Familie ist wegen eines Einsatzes für die Missionsorganisation «OM Schweiz» in das osteuropäische Land gereist. Geplant ist ein Aufenthalt von zwei Jahren. Ihre Hauptmotivation: aus dem Alltagstrott ausbrechen, anpacken und helfen.

Das Ehepaar arbeitet in sozialen Projekten mit. Essen zubereiten und an Kinder und alleinstehende Senioren verteilen, erzählt Silvia Schoch. Zudem wollen sich die beiden für benachteiligte Kinder einsetzen.

Moldawien ist ein Nachbarland der Ukraine. Der Krieg mit Russland zeigt sich an den Flüchtlingen, welche ins Land kommen. Die Mehrheit der Moldawier sei eher prowestlich orientiert und es sei relativ ruhig im Land, sagt Tim Schoch. Trotzdem ist die Stimmung angespannt.

© Online-Redaktion ERF Medien
Unsere Arbeit wird durch Unterstützer wie dich erst möglich.

Was denkst du?

Schreibe uns eine Nachricht mit deinen Ideen
und Gedanken, wir freuen uns drauf.

Kontakt

Du erreichst uns unter
schoch@hope-family.com

Wir senden dir gerne unsere
Postadresse per Mail.