Mitwirken schafft Perspektiven

Wir wandern für mindestens zwei Jahre nach Moldawien aus,
um dort als Familie einen Einsatz in einem Kinderhort zu machen.

Abschiedsfest

15. August in Thierachern

Bildung,
Hilfe,
Hoffnung

Silvia wird mit lokalen Mitarbeitern einer Freikirche einen Kinderhort in der Stadt Vadul lui Voda aufbauen. Viele Kinder aus ärmeren Verhältnissen haben zuwenig Essen und sind tagsüber nicht betreut. Um diese Lücke zu schliessen, bieten wir eine gesunde Mahlzeit an, Helfen mit den Aufgaben und sind einfach für sie da. Für die Eltern möchten wir einen Ort zum Austausch schaffen, praktische Hilfe anbieten und sie bei Fragen zur Kindererziehung beraten.

Tim wird unsere Kinder unterrichten, den Haushalt führen und dort mitanpacken wo es ihn braucht.

Warum Moldawien?

Im Sommer 2019 suchten wir einen Sommereinsatz und landeten
«per Zufall» bei OM in Moldawien. Für zwei Wochen gestalteten wir im Team das Kinderprogramm in zwei Dörfern. Dies begeisterte uns und bestärkte unseren Wunsch – der schon länger in uns schlummerte – einen Langzeiteinsatz zu machen.

Die Kinder und Eltern haben wir in unser Herz geschlossen und möchten unsere Hoffnung und Liebe mit ihnen teilen.

bis Aug 2021

Packen, Abschied nehmen
Thun, Schweiz

Mitte Aug 2021

Vorbereitungskonferenz
Online

Sept – Nov 2021

Sprachschule, Team kennenlernen
Chisinau, Moldawien

ab ca. Nov 2021

Einsatz im Kinderhort
Vadul lui Voda, Moldawien

Moldawien

liegt zwischen Rumänien und Ukraine, etwas nördlich des Schwarzen Meers.
Es ist das ärmste Land Europas mit einer hohen Arbeitslosigkeit.

So bist du ein Teil davon

Es ist schön zu wissen, dass wir euch haben, die sich für unser Leben und Wirken in Moldawien interessieren.

Du hast verschiedene Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu bleiben.

Newsletter

Du erhältst regelmässig einen Newsletter mit Fotos und spannenden Geschichten.

Ohne Moos, nix los

Da wir ab August selber für unseren Lohn aufkommen werden, sind wir auf Spenden angewiesen. Du kannst uns gerne monatlich oder auch einmalig unterstützen.

«Hallo» sagen

Wir sind froh, wenn wir ab und zu etwas von euch hören. Sie dies ein Brief, ein Whatsapp, eine Mail, ein kleines Paket oder Gebetsunterstützung.

Und jeden Sommer könnt ihr mit uns und OM Moldawien einen praktischen Einsatz machen.